GOYF

goyf - die kompakten magic: the gathering neuigkeiten

News

BNG-Game Day: Eine Matte für den Sieger



Genau, zum Kinder der Götter-Game Day wird es nicht nur zwei neue Promokarten, sondern auch diese schicke Spielmatte für den Sieger geben:


Quelle: MTGSalvation

Ich kann mir nicht helfen, aber das Bild erinnert mich stark an das Tabletop-Spiel Blood Bowl. Kennt das heute überhaupt noch jemand?
Jedenfalls brachte mich das auf den Gedanken, dass es eigentlich nur konsequent wäre, wenn Minotauren die Fähigkeit Rampage hätten! - Ich möchte so einer Horde jedenfalls nicht im Weg stehen...


— schattengaenger


Kategoriesuche: Preview BNG Set Promo 2014

Ein Event Deck für Schwarzseher


WotC hat die Deckliste des BNG-Event Decks bekannt gegeben. Das Deck ist Mono-Schwarz und heißt Underworld Herald. Hier die Highlights des Decks:

Die komplette Liste kann unter dem unten stehenden Link eingesehen werden.

Quelle: Magic Arcana


— schattengaenger


Kategoriesuche: Product 2014 Preview BNG

Kinder der Götter: Aufarbeitung Schwarz


Weil ich die letzten Tage „Spoileralarm“ der Kinder der Götter-Previews verpasst habe, hole ich dies nun nach Farben sortiert nach.
Mein Unwissen verbreite ich heute über die Farbe …


Schwarz:


Kinder der Götter: Sinnbild der Endgültigkeit

Kinder der Götter: Luft abschnüren

Kinder der Götter: Schwarzeiche von Odunos

Kinder der Götter: Champion der verlorenen Seelen

Kinder der Götter: Anrecht des Erebos

Kinder der Götter: Augen ausstechen

Kinder der Götter: Schicksalsvereitlerin

Kinder der Götter: Schicksalhafte Rückkehr

Kinder der Götter: Schauderbalg-Raufbold

Kinder der Götter: Einsame Pseudamma

Kinder der Götter: Verlorene Vagabunden

Kinder der Götter: Vergolden

Kinder der Götter: Grausige Verwandlung

Kinder der Götter: Sumpfnebel-Titan

Kinder der Götter: Nekrobiss

Kinder der Götter: Nyxgeborenes Eidolon

Kinder der Götter: Odunos-Flussfischer

Kinder der Götter: Blutmagie

Kinder der Götter: Tymarets Diener

Kinder der Götter: Würgeharpie

Kinder der Götter: Gehässiger Wiedergekehrter

Kinder der Götter: Kriegsrufer des Mogis

Kinder der Götter: Last der Unterwelt
Quelle: Kinder der Götter-Kartenbilder-Galerie


Das Sinnbild der Endgültigkeit ist zu teuer.

Luft abschnüren stellt für mich das bessere Removal in diesem Set dar, wenn auch nur als Hexerei.
Ich mag Gallenfäule wirklich nicht — nicht weil ich es mit Last Gasp vergleichen würde, sondern weil ich es z.b. mit Pharika's Cure vergleiche.

Augen ausstechen bietet Flavor … sonst nix.

Die Schicksalsvereitlerin bietet ausreichend Body und einen sehr guten Effekt und ist somit eine gute Kreatur.

Nette Tricks sehe ich mit dem Einsatz von Schicksalhafte Rückkehr voraus. Teuer ja, aber dafür bei Instantspeed wohl der beste Reanimate-Spell überhaupt.

Der Schauderbalg-Raufbold ist OK … golden für RB wäre er deutlich besser.

Das/Die Einsame Pseudamma bietet vergleichen mit seinem/ihrem blauen Pendant nur sehr wenig Body.

Vergolden: würde mich wundern, wenn dieses Top-Removal nicht in allen Formaten eine Rolle spielen kann.

Inspiriert- und Heroisch-Kreaturen freuen sich, wenn man sie mit Grausige Verwandlung ausstattet.

DIE Pauper-Karte in diesem Set ist für mich aber der Sumpfnebel-Titan.
Gray Merchant of Asphodel- und Oubliette-spielende Decks haben das Potential ihn für wenig Mana auszuspielen.
Und dann liegt er da … der Hintern groß genug um den diversen 4-Power-Kreaturen des Formats ebenso wie einem Metallkunst-erfüllenden Galvanic Blast zu widerstehen.
Vermutlich wird das Deck aber keine vier davon spielen, da die Karte selbst nur einen Punkt zur Hingabe addiert.

Mit der Blutmagie wird Mono-Schwarz im Limited (und vermutlich auch im Standard) gestärkt.

Auf der Würgeharpie ist die Tribut-Fähigkeit sehr gut umgesetzt. Hier sehe ich kein aufgedrucktes „Ja“ oder „Nein“, sondern in jedem Einzelfall gut zu durchdenkende Entscheidungen.
Find ich gut gemacht.

Der Gehässige[r] Wiedergekehrter bietet sehr günstige Göttergabe und eine gute Fähigkeit.
Einschüchtern fürs sicheres Angreifen kann dann z.B. Kriegsrufer des Mogis bieten.


Insgesamt empfinde ich Mono-Schwarz (im Draft) als stark aufgewertet.

Weiter geht`s bald mit Rot


— zwork


Kategoriesuche: Preview BNG

Kinder der Götter: Aufarbeitung Blau


Und weiter geht's mit …


Blau:


Kinder der Götter: Adlerhorst-Anbeterinnen

Kinder der Götter: Chor der Gezeiten

Kinder der Götter: Krypsis

Kinder der Götter: Tiefsee-Hypnotiseurin

Kinder der Götter: Weissagung

Kinder der Götter: Ewigkeitsschlinge

Kinder der Götter: Schwindender Intellekt

Kinder der Götter: Flinkschritt-Eidolon

Kinder der Götter: Flutschlange

Kinder der Götter: Meerengen-Krake

Kinder der Götter: Melentis-Astronom

Kinder der Götter: Nullifizieren

Kinder der Götter: Nyxgeborener Tritonier

Kinder der Götter: Einblicke des Orakels

Kinder der Götter: Verwirrende Chimäre

Kinder der Götter: Helix des Rückrufs

Kinder der Götter: Sirene der Reißzahnküste

Kinder der Götter: Schueler der Sphinx

Kinder der Götter: Auf Wolken wandeln

Kinder der Götter: Plötzlicher Sturm

Kinder der Götter: Strudelelementar

Kinder der Götter: Flutwelle
Quelle: Kinder der Götter-Kartenbilder-Galerie


Die Adlerhorst-Anbeterinnen können, so sehe ich das, sehr schnell lästig werden. Für mich ein klarer Early-Pick mit dem anschließenden Wunsch sie sicher tappen zu können und dafür z.B. eine Springleaf Drum einzusacken.

Die Heroic-Fähigkeit des Chor der Gezeiten ist zu schlecht um eine große Rolle zu spielen.

Krypsis mag besonders interessant werden, wenn man von dem Enttappen profitieren kann. Und es gibt genug Inspiriert-Kreaturen die genau dies bieten können.

Die Tiefsee-Hypnotiseurin wird das aber wohl nicht sein.

In der Rolle des Quoten-“Draw Spell”, der nicht zu gut ist: schon wieder Weissagung. Wir werden sie im Limited dennoch schon wieder spielen.

Ewigkeitsschlinge ist zu teuer.

Zu teuer sind auch die Aktivierungskosten von Schwindender Intellekt. Wird wohl vor dem Standardland gepickt.

Ebenfalls teuer ist Göttergabe des Flinkschritt-Eidolon. Aber durch die erhaltene Fähigkeit auf Inspiriert-Kreaturen, die dann sicher angreifen und enttappt werden können, empfinde ich die Karte als noch OK.

Die Flutschlange macht “Cantrips” interessant. Da man diese teils leicht bekommt ist die Kreatur ganz in Ordnung. Mit Auf Wolken wandeln findet sich der passende Spruch hierfür.

Den Meerengen-Kraken sage ich lange Aufenthalte in gedrafteten Boostern voraus.

Vom Melentis-Astronom weiß ich nicht was ich zu halten habe. Mit der Möglichkeit mich zu täuschen: nicht viel.

Nullifizieren stehen alle Möglichkeiten offen … aber erst nach diversen, besseren Counterspells. In diesem Limited jedoch keineswegs zu verachten.

Der Nyxgeborene Tritonier wird Limited vorbehalten bleiben … dort aber ganz gut dastehen.

An der Verwirrende[n] Chimäre sagt mir am ehesten das Artwork zu.

Bei der Helix des Rückrufs fehlt mir ein wenig „und erhält Hast bist zum Ende des Zuges”. An sich schlecht, aber wir sind ja im Heroic-Block.

Die letzten Worte bevor ich meine Unkenntnis über Schwarz verbreiten darf beziehen sich auf das Strudelelementar.
An und für sich eine super schöne Karte, aber die zweite Fähigkeit hätte ein klein wenig billiger ausfallen dürfen.


— zwork


Kategoriesuche: Preview BNG

Kinder der Götter: Aufarbeitung Weiß


Ich bin leider nur der Autor, den goyf.de hat, nicht der den es bräuchte.

Denn ich bin berufsbedingt in den letzten Tagen nicht zum Schreiben und Aufarbeiten der Kinder der Götter-Spoiler gekommen.
Mittlerweile gibt es hiervon ja eine ganze Schwemme (also das ganze Set). Eben diese möchte ich nun nach Farben sortiert genauer betrachten. Gepostet werden alle Bilder, die hier noch nicht in deutscher Sprache zu sehen sind.

Um mich von den anderen MTG-bezogenen Seiten, die mir hierbei natürlich Tage voraus sind, ein wenig abzuheben, möchte ich ein besonderes Augenmerk auf mögliche Einsätze im Pauper-Format legen.


Weiß:


Kinder der Götter: Belohnung des Tempeldieners

Kinder der Götter: Akroische Phalanx

Kinder der Götter: Akroischer Himmelswächter

Kinder der Götter: Sinnbild des Mutes

Kinder der Götter: Morgenrot zu Abendrot

Kinder der Götter: Eidolon der zahllosen Schlachten

Kinder der Götter: Elite-Plänkler

Kinder der Götter: Epharas Ausstrahlung

Kinder der Götter: Vernichtende Zurechtweisung

Kinder der Götter: Schicksalhafte Vergeltung

Kinder der Götter: Geisterklingen-Eidolon

Kinder der Götter: Götterbegnadeter General

Kinder der Götter: Großer Hirsch

Kinder der Götter: Traumhäschergreif

Kinder der Götter: Held des Iroas

Kinder der Götter: Vom Leibe halten

Kinder der Götter: Loyaler Pegasus

Kinder der Götter: Inbrunst der Sterblichen

Kinder der Götter: Ornitharchin

Kinder der Götter: Ruf nach Führung

Kinder der Götter: Existenz aberkennen

Kinder der Götter: Sonnenbund
Quelle: Kinder der Götter-Kartenbilder-Galerie


Belohnung des Tempeldieners halte ich für eine sehr gute Karte. Ich war und bin Küchentisch-Fan von Divine Deflection. Diese hier ist wohl weniger universell einsetzbar, dafür im richtigen Deck die zweifelsohne günstigere Karte.
Wenn (Near-)Mono-White in das Standard-Format einzieht, kann ich mir auch diese Karte darin vorstellen.

Der Akroische[r] Himmelswächter könnte gut genug sein, um im Pauper ausprobiert zu werden.
Wäre er grün, würde er sofort gespielt werden.

Das weiße Sinnbild ist sicher gut genug um im Limited selten zu tablen.

Ebenso das rare Eidolon — besonders die je 2 Manasymbole zur weißen Hingabe machen diese Karten interessant.

Die Schicksalhafte Vergeltung dürfte zu teuer sein, um viel Einsatz zu finden.

Das Geisterklingen-Eidolon empfinde ich sowohl solo als auch „göttergegeben“ ein wenig zu teuer um wirklich gut zu sein.

Mit Götterbegnadeter General finden wir eine günstige Kreatur, die „White Weenie”-Decks im Limited befeuern kann.

Der Traumhäschergreif ist schlecht.

Apropos „White Weenie“: Held des Iroas ist sicher eine der Karten, über die sich ein Spieler dieses Archetyps immer freuen wird.

Vom Leibe halten mag ich nicht.

Den Pegasus dagegen sehr. Wohl auch im Pauper. Evtl. sogar im Standard (auch wenn hier der Kreaturentyp suboptimal ist).

Inbrunst der Sterblichen mag kein Wille der Götter sein — könnte aber manchmal ein noch passabler Ersatz sein.

Schlecht umgesetzt finde ich die Tribut-Mechanik auf Ornitharchin. Aber mir gefällt das Artwork.

Ruf nach Führung ist zu teuer.

Existenz aberkennen wird Ziele finden können. Das Artwork dieses Reprints sticht das Original ganz klar aus.


Weiter geht's in Kürze mit der Farbe Blau


— zwork


Kategoriesuche: Preview BNG

Kinder der Götter: der Gott Phenax


Heute hier zu sehen: die Limited-Bombe Phenax, Karten, die man zuvor nicht auf deutsch sah und ein paar nette Kreaturen.


Kinder der Götter: Nessischer Dämolok

Kinder der Götter: Chromantikor

Kinder der Götter: Podium der Helden

Kinder der Götter: Geist des Labyrinths

Kinder der Götter: Sturm der Eingebung

Kinder der Götter: Heldin des Leina-Turms
Quelle: Kinder der Götter-Kartenbilder-Galerie

Kinder der Götter: Whelming Wave
Quelle: Serious Fun

Kinder der Götter: Phenax, God of Deception
Quelle: ReConstructed

Kinder der Götter: Spiritful Returned
Quelle: Wizards_MagicEU

Kinder der Götter: Vanguard of Brimaz
Quelle: ManaDeprived.com


Phenax ist kein Planeswalker … aber Millen macht im Limited (dem ‘Gimillten’) immer wenig Spaß — brauchbar der Gott.

Den schwarzen Zombie find ich super — wird wohl nicht tablen.
Selbiges gilt für die weiße Katze.

Der blauen Spruch, der ca. so gut wie gar nix auf dem Board lässt, stinkt für mich ‘überflavored’ (eigene Wortschöpfung entstanden durch Hundred-Handed One).

Die grüne Heldin kann vermutlich sehr gut sein. Insgesamt denke ich jedoch, dass “Pay X” zu viel Tempo rausnimmt, das man sich ja gerade mit einem One-Drop erkaufen möchte.


— zwork


Kategoriesuche: Preview BNG

Kinder der Götter: weiter geht’s


Und weiter geht’s: es gibt sowohl Karten aus der vergangenen Woche erstmals auf Deutsch als auch neu gespoilerte.


Kinder der Götter: Die Ernte einbringen

Kinder der Götter: Schicksalhafte Verlockung

Kinder der Götter: Von Wölfen aufgezogen

Kinder der Götter: Herold der Qualen

Kinder der Götter: Sinnbild der Zähigkeit

Kinder der Götter: Anblick des Sonnengottes

Kinder der Götter: Schauderbalg-Seelenbinder

Kinder der Götter: Brimaz, König von Oreskos
Quelle: Kinder der Götter-Kartenbilder-Galerie

Kinder der Götter: Chromanticore
Quelle: Feature Article

Kinder der Götter: Spirit of the Labyrinth
Quelle: Making Magic

Kinder der Götter: Heroes’ Podium
Quelle: Facebook Wizards Australia


Ich mag Karten wie Anblick des Sonnengottes  — besonders durch „Hellsicht 1“ für mich eine der bisher besten Uncommon-Karten.

Den fünffarbigen Mantikor finde ich ebenfalls sehr gelungen.

Den „Eine Karte ist genug“-Geist maße ich mir nicht an, korrekt einschätzen zu können — aber 3/1 für CMC 2 kann auch schon nicht ganz falsch sein.


— zwork


Kategoriesuche: Preview BNG

Kinder der Götter: verspätete Götter


Kinder der Götter: Karametra, Götting der Ernte

Kinder der Götter: Xenagos, Gott des Hedonismus

Kinder der Götter: Gallenfäule

Kinder der Götter: Den Äther auflösen

Kinder der Götter: Gedankenplünderer

Kinder der Götter: Sengendes Blut

Kinder der Götter: Wuttreiber

Kinder der Götter: Thassas Zurückweisung
Quelle: Kinder der Götter-Kartenbilder-Galerie

Kinder der Götter: Felhide Spiritbinder
Quelle: The Week That Was

Kinder der Götter: Brimaz, King of Oreskos
Quelle: Top Decks

Kinder der Götter: Fated Infatuation
Quelle: Latest Developments

Kinder der Götter: Raised by Wolves
Quelle: LoadingReadyRun

Kinder der Götter: Reap What Is Sown
Quelle: Channel Fireball


Kurz zusammengefasst und leider ein wenig spät:

Das schwarze Removal find ich schlecht — es bringt zu viel nicht weg.

Die beiden Götter denk ich liegen noch weiter hinter ihren einfarbigen Pendants zurück als die bisher gezeigten.

Das Sengende Blut ist OK wie es ist.

Der Wuttreiber ist genau die Karte, die ich im letzten Draft hätte haben wollen (Finale verloren mit 4 Ländern im Spiel und 3 Kragma Warcaller auf der Hand).
Er ist wirklich gut, auch wenn man sich wünschen würde, dass es noch Minotauren-One-Drops gäbe und Boros Reckoner der Rakdos-Gilde angehören würde.

Brimaz ist richtig stark.


— zwork


Kategoriesuche: Preview BNG

Kinder der Götter: mehr Karten


Und weiter geht es hiermit:


Kinder der Götter: Tromokratis

Kinder der Götter: Im Leid ertrinken

Kinder der Götter: Schicksalhaftes Eingreifen

Kinder der Götter: Xenagos-Fanatiker
Quelle: Kinder der Götter-Kartenbilder-Galerie

Kinder der Götter: Ephara’s Enlightment
Quelle: Uncharted Realms

Kinder der Götter: God-Favored General

Kinder der Götter: Aerie Worshippers

Kinder der Götter: Forlorn Pseudamma

Kinder der Götter: Satyr Nyx-Smith

Kinder der Götter: Pheres-Band Raiders
Quelle: Limited Information

Kinder der Götter: Champion of Stray Souls
Quelle: From the Lab


Die Mythic Rare liegt für mich in der Kategorie „ich hätte lieber eine zwölfte Common im Booster gehabt“.

Dem Inspired-Cycle kann ich dagegen durchaus etwas abgewinnen … die werden wir wohl gerne picken.

Unter den heutigen Karten sticht für mich dann aber besonders der Xenagos-Fanatiker  heraus. Den find ich mal richtig nett.


Es folgt ein schöner Überblick über die Promos, die uns mit Kinder der Götter erwarten:



Prerelease Promos


Kinder der Götter Prerelease Promo: Silent Sentinel

Kinder der Götter Prerelease Promo: Arbiter of the Ideal

Kinder der Götter Prerelease Promo: Eater of Hope

Kinder der Götter Prerelease Promo: Forgestoker Dragon

Kinder der Götter Prerelease Promo: Nessian Wilds Ravager

Release Promo


Kinder der Götter Launch Day Promo: Tromokratis

Game Day Promos


Kinder der Götter Game Day Promo: Kiora’s Follower

Kinder der Götter Game Day Promo: Pain Seer

Buy a Box Promo


Kinder der Götter Buy-A-Box Promo: Fated Conflagration

Quelle: Magic Arcana

— zwork


Kategoriesuche: Preview BNG

Kinder der Götter: Mogis und Booster


Kinder der Götter: Gebieterin des Ideals

Kinder der Götter: Verschlinget der Hoffnung

Kinder der Götter: Flammenschürer-Drache

Kinder der Götter: Nessischer Wildnisverwüster

Kinder der Götter: Stummer Wachposten

Kinder der Götter: Kioras Jünger
Quelle: BNG-Kartenbildergalerie

Kinder der Götter: Flame-Wreathed Phoenix
Quelle: Serious Fun

Kinder der Götter: Hero of Iroas
Quelle: ReConstructed

Kinder der Götter: Mogis, God of Slaughter
Quelle: GatheringMagic.com



Zunächst möchte ich mich bei der Göttin Ephara  entschuldigen. Dass Ihre konvertierten Manakosten nur 4 betragen habe ich schlicht übersehen … und die wahre Pfeife im Rat der Götter heißt Mogis.

Die ersten fünf Karten zeigen die Premium-Rare der Intro-Decks.
Die Sphinx finde ich sticht daraus hervor, was die Einsatztauglichkeit betrifft. Eine wenig schade finde ich allerdings, dass es die gefühlt zehnte Sphinx auf ein blaues Intro-Pack und der gefühlt zwanzigste Archon auf ein weißes geschafft hat (Drachen und Dämonen werden verschwiegen) … trotzdem langweilig.


Es folgen die wiederum äußerst gelungenen Produkt-Bilder:


Kinder der Götter: Intro Pack Weiß
Kinder der Götter: Intro Pack Blau
Kinder der Götter: Intro Pack Schwarz
Kinder der Götter: Intro Pack Rot
Kinder der Götter: Intro Pack Grün
Kinder der Götter: Fat Pack
Kinder der Götter: Booster Phenax
Kinder der Götter: Booster Mogis
Kinder der Götter: Booster Ephara
Kinder der Götter: Booster Display
Kinder der Götter: Event Deck
Quelle: Magic Arcana


— zwork


Kategoriesuche: Preview BNG

Kinder der Götter: Vorschau beginnt!


Kinder der Götter: Kiora, die brandende Welle

Kinder der Götter: Frühlingsblättertrommel

Kinder der Götter: Tempel der Erleuchtung

Kinder der Götter: Tempel der Bosheit

Kinder der Götter: Tempel des Überflusses
Quelle: BNG-Kartenbildergalerie

Kinder der Götter: Pharagax-Riese

Kinder der Götter: Schmerzseher
Quelle: Feature Article

Kinder der Götter: Ephara, Göttin der Polis
Quelle: Making Magic

Kinder der Götter: Oreskos Sonenführer

Kinder der Götter: Nyxgeborener Schildbruder

Kinder der Götter: Eidolon der ewigen Flamme

Kinder der Götter: Himmelstilgung

Kinder der Götter: Ashioks Lehrling

Kinder der Götter: Sinnbild der Vorstellungskraft
Quelle: Feature Article


Die beiden neuen Fähigkeiten sind Tribut X  und Inspiriert.

Gerade in Hinsicht auf letztere finde ich es schade, dass man den Reprint der beliebten Pauper-Karte Springleaf Drum im Uncommon-Slot vorfindet.

Göttergabe auf sichtlich schwächeren Karten mit dafür sichtlich geringeren Kosten könnte interessant werden … hier ist dies noch nicht der Fall.

Der Gott ist OK, aber sicher schlechter als alle vorherigen.
Das Sinnbild ist toll. Der Schmerzseher ist im richtigen Deck sicher überaus brauchbar.

Kiora ist NICHT der Simic-Planeswalker den ich mir gewünscht hätte. Die Loyalität von 2 ist schon sehr mau.

Es folgt der offizielle deutsche Trailer zu Kinder der Götter:


— zwork


Kategoriesuche: Preview BNG


BNG Challenge Deck


Bereits am Dienstag stellte uns Trick Jarrett die nächste Herausforderung auf dem Pfad des Helden vor. Das Challenge Deck: Battle the Horde dürfen wir während des Born of the Gods Game Day am 1./2. März 2014 bekämpfen.

Born of the Gods Challenge Deck
Quelle: Magic Arcana


Wir dürfen uns also mit Minotauren kloppen …


— zwork


Kategoriesuche: Preview BNG

Born of the Gods und Journey into Nyx


Seit heute wissen wir: uns stehen noch 330 Karten im Theros-Block bevor —
165 Karten im Februar mit Born of the Gods und 165 Karten im Mai, wenn wir uns auf die Journey into Nyx begeben.


Born of the Gods LogoMagic Arcana

Journey into Nyx Logo
Quelle: Magic Arcana


Beides sind bekanntermaßen kleine Sets. Die Draftformate werden dann lauten: BOG - THS - THS, bzw. JOU - BOG - THS.


— zwork


Kategoriesuche: Set Preview 2013 Preview BNG Preview JOU

Nächste News-Einträge
Feed
An diesem Tag sind bisher keine Neuigkeiten in den Feeds aufgefallen.
Blah ...

news: In eigener Sache

18.10.2019 08:21 | Mario Haßle*

Schon lange finde ich es schade, dass du deinen Projekten goyf und Couchmagic so wenig Liebe angedeihen lässt. Der Schritt, den goyf nun ganz zu beenden, ist nachvollziehbar, aber auch aus meiner Sicht bedauerlich. Couchmagic wird vermutlich bald folgen...

17.10.2019 14:24 | Eddos*

Sehr schade, den Newsfeed habe ich bis vor 3 Tagen täglich genutzt. Vielleicht kannst du mir ein ähnliches Angebot nennen?
Vielen Dank für dass, was du insgesamt mit dem goyf geleistet hast.es war damals nach germagic (R.I.P.)
Meine wichtigste Anlaufstelle zu Beginn meiner Magic-Zeit.



* = unbestätigter Benutzer

news: Top 25 Pro Rankings - 23/2015

12.06.2016 13:13 | Mario Haßler

Liebes "Top 25 Pro Rankings - 23/2015", heute wirst du ein Jahr alt, und du bist immer noch der jüngste Beitrag hier auf GOYF. Dazu die allerbesten Glückwünsche, von Geburtstagskind zu Geburtstagskind!

news: Dragons of Tarkir Preview I

04.03.2015 13:59 | schattengaenger

Sicher, aber dann wäre es keine neue Fähigkeit bzw. kein neues Keyword...

Hätte es dagegen spannend gefunden, wenn WotC eine Kreatur mit Megamorph zusätzlich auch mit Morph ausgestattet hätten, damit man eine situative Wahl treffen könnte. Ich hoffe, dass WotC auch auf diese Idee gekommen ist!

04.03.2015 11:27 | zwork

Hätte man Megamorph nicht als "whenever it's turned face up for it's Morph cost put a +1/+1 counter on it" lösen können?
Hätte weniger von Power Ranger-Feeling. Ich finds dämlich so wie es ist.

news: Preliminary Pro Tour Qualifier-Termine II

26.02.2015 23:47 | schattengaenger

Danke für den Hinweis! Ich hatte mich zwar kurz gewundert, aber im Eifer die Nachricht fertig zu kriegen habe ich auch nicht weiter darüber nachgedacht...

26.02.2015 11:15 | Jek

Gerade mit dem Shop-Besitzer geschrieben:

26.03.15 - Sealed - Speyer

stimmt nicht (mehr).

Es soll der 29.03. werden (was auch von WotC bestätigt wurde) - was auch mehr Sinn macht, da am Wochenende.

Bitte ändern ;)

news: Grand Prix Vancouver 2015 Sieger: Dan Lanthier

24.02.2015 22:04 | DerHut*

Tja... Mal sehen ob Splinter Twin wie Pod gebannt wird



* = unbestätigter Benutzer

Sitemap

goyf
Feeds
Login
Impressum · Terms

goyf RSS-Feeds
News

Nächste Sets

6. November 20 (noch 17 Tage)
[CMR] Commander Legends
WUBRG

1. Januar 21 (noch 73 Tage)
[?-21-1] Kaldheim
WUBRG

1. April 21 (noch 163 Tage)
[?-21-4] Strixhaven: School of Mages
WUBRG

1. Juli 21 (noch 254 Tage)
[?-21-7] Dungeons & Dragons: Adventures in the Forgotten Realms* not final name
WUBRG

1. September 21 (noch 316 Tage)
[?-21-9] "Innistrad: Werewolves"* not final name
WUBRG

OFFIZIELLER PARTNER IM VERZEICHNIS
DEUTSCHSPRACHIGER
MAGIC-SEITEN
< > www.DE-MAGIC.de


Wizards of the Coast, Magic: The Gathering, and their logos are trademarks of Wizards of the Coast LLC in the United States and other countries.
©1993-2020 Wizards a subsidiary of Hasbro, Inc. All Rights Reserved.


This website is not affiliated with, endorsed, sponsored, or specifically approved by Wizards of the Coast LLC. This website may use the trademarks and other intellectual property of Wizards of the Coast LLC, which is permitted under Wizards' Fan Site Policy. For example, MAGIC: THE GATHERING is a trademark of Wizards of the Coast. For more information about Wizards of the Coast or any of Wizards' trademarks or other intellectual property, please visit their website at www.wizards.com.